Webinar-Aufnahme

Sven Otto, globaler Projektleiter CLM bei BASF, erläutert in dem Webinar wie es dem Konzern mit zwölf Unternehmensbereichen gelungen ist, mit der Icertis Contract Intelligence (ICI) Plattform den Compliance-Grad der Verträge zu erhöhen und das Vertragsrisiko zu minimieren.

Im Gespräch mit Icertis wird auf folgende Punkte genauer eingegangen:

Ausgangssituation

  • Fehlende Transparenz über bestehende Verträge, die in über 10 verschiedenen Systemen abgelegt wurden.
  • Hoher Zeitaufwand für die Einhaltung und Nachverfolgung von Compliance-Richtlinien und Umsetzung von Gesetzesänderugnen.
  • Mangelnde Anpassungsfähigkeit der Verträge an Kundenanforderugen.

Erfolge

  • Unternehmensweit verbindliche Mindeststandards für Verträge und einheitliche Freigabe-Workflows für einen hohen Compliance-Grad in einem stark regulierten Markt.
  • Konzentration der Rechtsabteilung auf  Compliance- und Risiko-Management sowie eine vorausschauenden Beratung.
  • Hohe Transparenz durch Nutzung der Daten in Verträgen, z.B. sekundenschnelle Aussagefähigkeit im Bezug auf Verträge mit einem bestimmten Kunden, die eine bestimmte Klausel beinhalten, um Handlungsbedarf abzuleiten.

Darüber hinaus teilt Sven Otto die Lessons Learned und gibt einen Ausblick, wie das Vertragsmanagement weiter optimiert werden soll – etwa durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz zur Unterstützung der Vertragsverhandlung.

Sprecher

Melanie Wagner

Vice President Enterprise Sales DACH

Icertis GmbH

Sven Otto

Global Project Leader CLM

BASF SE

Zur Webinar-Aufnahme

Durch die Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Kontaktdaten verwenden, um Ihnen relevante Informationen zu Icertis Contract Intelligence per E-mail zu schicken. Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen und Sie können sich natürlich jederzeit abmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

TRUSTED BY:

ABB
Airbus
Cognizant
Daimler AG
Microsoft
Sanofi